Weltkonzerte
Disney in concert
Tabaluga
Sommerbühne
Megawoodstock
Irish Celtic
Amore Mio
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.kamin-holz-haus.de
Freitag, 29. Juli 2016
top

Sommer, Sonne, Festival

Kyffhäuser Open-Air
am Stausee Kelbra

Kalt und nass zeigte sich der Winter und die Sehnsucht nach Sonne, knackigen Aussichten, fetten Beats und einer ausgelassenen Zeit wird größer. Hier kommt die Erlösung, hier kommt das Kyffhäuser Open-Air-Festival (K.O.A-Festival). Entspannte Leute, diverse Independent- Stars, Power für die Ohren, schnuckelige Ausblicke für die Augen, Open-Air-Feeling. Hitzig und cool. Bislang haben zugesagt: Die alternative Electro-, Rock-, und Technoband „Northern Lite" (im Bild), die Industrial-Metalband „Die Krupps", die Gothic-Metaler von „Crematory" und die Vollgas-Rock’n’- Roller von „Kärbholz". Weitere Bands werden folgen. Ein unvergleichliches Lebensgefühl: Sommer, Sonne, Festival.

Kyffhäuser Open-Air-Festival,
3. September, Stausee Kelbra, Lange Straße 150,
www.koa-festival.de



share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Mitreißend

Irish Celtic in der Oper

Mystisch und zauberhaft, dann wieder atemberaubend schnell; gerade noch liegt die Magie einer uralten Ballade in der Luft, da wirbeln schon die ersten Tänzer über die Bühne. Irish Celtic, die einzige Tanzshow mit eigenem Irish Pub, begeistert das Publikum in ganz Europa. Mehr als 350.000 Zuschauer haben sich bereits von der mitreißenden Mixtur aus keltischer Mystik und irischer Ausgelassenheit auf die grüne Insel entführen lassen. Das hervorragende Stepp-Ensemble und die traditionelle Live-Band sorgen mit irischer Musik, von klassischen Folk-Songs über feenhafte Melodien bis hin zu stürmischen Tänzen, für Stimmung. In der intimen Theateratmosphäre beschwört das Ensemble im Handumdrehen die übermütige Geselligkeit eines echt irischen Pubs herauf. Ein Abend voller Tanz und Musik, voll herzlicher Erzählfreude und irischer Lebenslust. Wunderbar!

Irish Celtic, 23. bis 28. August, Oper Leipzig,
www.irish-celtic.de




share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Die Schweden sind zurück

ABBA World Revival in der Kulturbastion

ABBA waren und sind eine der erfolgreichsten Popgruppen aller Zeiten. Entsprechend zahlreich sind ihre Nachahmer. Während viele Shows vier Sternchen auf die Bühne stellen und den Rest vom Band abspielen, zelebrieren zehn Damen und Herren aus Prag ihr ABBA World Revival wirklich live. Die Band legt neben einer hohen musikalischen Qualität auch Wert auf Choreografie und Image. Im Repertoire sind die 30 berühmtesten Songs der Schweden. Wer davon träumt, ABBA noch einmal live erleben zu können, kommt seinem Traum nun ein großes Stück näher.

ABBA World Revival, 20. August, Kulturbastion Torgau, 20 Uhr, www.kulturbastion.de



share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Es wird heiß

Melt-Festival in Ferropolis


Ein blitzendes Lichtermeer, pulsierende Beats und strahlende Gesichter. Die Stadt aus Eisen erwacht aus ihrem Winterschlaf. Heiße Newcomer und internationale Größen treffen unter den atemberaubenden Stahlgiganten in Ferropolis aufeinander. Ausschweifender Musikgenuss, die Grenzen zwischen laut und leise, Elektro, HipHop und Indie, Mainstream und Subkultur lösen sich auf. Um nur ein paar der vielen Stars zu nennen: Deichkind, Helena Hauff, Isolation Berlin, Niko Schwind und Peaches. Es wird heiß, Baby!

Melt-Festival, 15. bis 17. Juli, Ferropolis, www.meltfestival.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Marke Weltklasse

Walter Trout in der Kulturbastion


Walter Trout gilt als einer der besten Bluesgitarristen der Welt. Er spielte unter anderem mit John Lee Hooker, Canned Heat und John Mayall, bevor er ab 1990 unter eigenem Namen mehr als zwanzig Alben veröffentlichte und unermüdlich tourte. 2014 aber kam die Zäsur. Der heute 65-Jährige sah dem Tod ins Auge: Nur eine Organspende rettete sein Leben. Weil er nicht ausreichend versichert war, musste die Transplantation mit einer groß angelegten Spendenaktion finanziert werden. „Seitdem bin ich von unendlicher Dankbarkeit für die Fans erfüllt, die mich mit Geld, guten Wünschen und Gebeten unterstützt haben", sagte er letztes Jahr nach seiner vollständigen Genesung. 2015 veröffentlichte Trout sein aktuelles Album „Battle Scars”. Nun kommt er, so gut wie nie zuvor, in die Kulturbastion Torgau. Ein Open-Air- onzert der Marke Weltklasse.

Walter Trout & Band, Special Guest: Danny Bryant & Band und die Florian Lohoff Band, 30. Juli, Kulturbastion Torgau, 20 Uhr,


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Konzerte, Styles, Panorama

Sommerbühne in der Arena am Panometer

Nach erfolgreichem Auftakt im vergangenen Jahr geht die Veranstaltungsreihe Sommerbühne Leipzig in der Arena am Panometer 2016 in die zweite Runde. Im Juli findet in der Open-air- Location, einem ehemaligen Gasometer im Leipziger Süden, jeden Abend ein anderes Highlight statt. Auf der Bühne steht zum Beispiel das MDR-Sinfonieorchester unter der Leitung von Tung- Chieh Chuang, das „Theaterpack" verzaubert mit Shakespeares „Ein Sommernachtstraum", und beim Poetry Slam treten Sachsens beste Wortakrobaten gegeneinander an. Bands wie Heavytones, Woods of Birnam, Kafka Tamura und Miu haben sich angesagt, und bei der Favourite- Fashionshow präsentieren Designer und Geschäfte ihre liebsten Styles der Saison. An manchen Abenden können die Besucher außerdem in die Tiefen des Great Barrier Reefs abtauchen und das 360-Grad-Panorama besichtigen.

Eine Besonderheit ist in diesem Jahr das Public Viewing, bei dem die Spiele der Fußball Europameisterschaft live gezeigt werden. Auch Panorama-Künstler und Panometer- Initiator Yadegar Asisi freut sich: „Die Sommerbühne ist für mich ein sehr ambitioniertes Projekt im Rahmen unseres erweiterten Kulturangebotes an unserem Standort in Leipzig. Dass wir auf dem richtigen Weg sind, zeigt die Resonanz im Premierenjahr 2015, und ich freue mich schon jetzt über weitere leidenschaftliche Künstler in diesem Sommer."

Sommerbühne, 3. bis 17. Juli, Arena am Panometer, mehr: www.arena.panometer.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Satirisch entrümpeln

„Alles muss raus!" in der Funzel Sommer, Sonne, Festival

Ahnt jemand, wie gesundheitsschädlich der Job eines Kabarettisten heutzutage ist? Das, was da übrig bleibt an Sondermüll beim Ausmisten des politischen Augiasstalles unserer Oberen, hat vermutlich eine längere Halbwertzeit als Plutonium. Parteien, Banker, Manager, Vorstände, von A wie Ackermann bis Z wie Zumwinkel, strahlen doch noch angesichts einer globalen Krise um die Wette, dass der Geigerzähler explodiert. Das Zeug muss entsorgt werden. Deshalb, liebe Zuschauer, machen Sie mit bei einem heiteren kabarettistischen Großreinemachen. Die hauseigenen Strahlungsexperten Thorsten Wolf, Sabine Kühne-Londa, Bernd Herold und Katherina Brey laden zu einem äußerst amüsanten Entrümpeln ein.

Alles muss raus! - Deutschland ein Räumungsverkauf, ab 12. Juli, Leipziger Funzel, 20 Uhr, www.leipziger-funzel.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Open-Air-Handball vom Feinsten  

2. Megawoodstock in Aschersleben  

Es ist eines der größten Handball- Open-Air Turniere in Deutschland: Das mittlerweile zweite Megawoodstock. Viele sportliche und musikalische Highlights prägen dieses Turnier, mit dabei sind der SC Magdeburg und der SC DhfK Leipzig. Das Allstar-Team von Stefan Kretzschmar und das Team von Grit Jurak werden für besondere Momente unter freiem Himmel sorgen. Zehn Damen- und zehn Herrenmannschaften bestreiten das Turnier auf zwei Handballfeldern. Der Outdoor-Boden „megawood" wird von der Firma Novo- Tech gestellt. Freitag und Samstag werden die Spieltage mit einer Radio-Party auf der Herrenbreite in Aschersleben ausklingen. Am Sonntag gibt es die Finalspiele und Siegerehrungen. Der Eintritt an diesem Tag ist frei.


Megawoodstock, 22. bis 24. Juli, Park Herrenbreite und Bestehornpark in Aschersleben, www.megawood-arena.de



share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Aufregend und berauschend

Neue Weihnachts-Dinnershow im Stadtbad

Bereits zum fünften Mal gastiert die Dinnershow im historischen Ambiente des Leipziger Stadtbades. 20 Künstler aus sechs Ländern werden ein buntes Potpourri aus Comedy, Akrobatik, Artistik und Musik bieten. Daniel Craven wird durch das Programm führen und mit Magie und Illusionen verzaubern. Aus Frankreich kommen beispielsweise die Trapez-Künstler „Les Soeurs Pillères", aus Großbritannien der „Schlagenmensch" Valerie Murzak, aus Russland der Clown Sergej Maslennikov. Die musikalische Untermalung liegt wieder in den Händen der Band „Nightfever". Abgerundet wird die Show mit vier Gängen aus dem Hause Saxonia-Catering. „Als krönenden Abschluss des Abends laden wir das Publikum nach jeder Dinnershow zu einer Aftershowparty mit Livemusik ins Foyer des Stadtbades ein", ergänzt Henrik Dantz, Initiator der Weihnachts- Dinnershow. Aufregend und berauschend.

Weihnachts-Dinnershow, Amore Mio!,
18. November bis 31. Dezember, Leipziger Stadtbad,
www.dinnershow-leipzig.de



share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Musikalische Verneigung

Annett Louisan in Leipzig und Halle

Mit dem Album „Berlin, Kapstadt, Prag" beweist Annett Louisan, dass die ausgewählten Songs in einem inneren Zusammenhang stehen. Songs aus der Kindheit, der Jugend und dem Erwachsenwerden. Obwohl es sich bei „Berlin, Kapstadt, Prag" um ein Übergangsalbum zum kommenden Studiorelease handelt, ist dieser Zwischenschritt von großer Bedeutung. „In Prag ist ein Album entstanden, mit dem ich mich gegenüber meinen Lieblingsplatten verneige. Die Stationen Berlin, Kapstadt und Prag gehören zusammen, weil das eine ohne das andere nicht stattfinden konnte", so Louisan. Ein persönliches und außergewöhnlich schönes Coveralbum. Neben Titeln von Künstler wie Rammstein, Wanda, Kraftwerk, Münchner Freiheit und David Bowie, hat sich Louisan auch Marteria vorgenommen.

Annett Louisan, „Berlin, Kapstadt, Prag"-Tour,
19. März 2017 im Leipziger Haus Auensee und
am 24. März 2017 im Steintor-Varieté in Halle,
www.semmel.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)
Abstand
fontbig fontsmall printRSS
Abstand

Das aktuelle Heft

pic
E-PAPER
Bitte aufs Cover klicken!
Abstand

Mediadaten

pic
 

Printmediadaten finden 

Sie hier 

Abstand

Reise 2016

pic
 
Abstand

Frizzens Garten

pic

E-PAPER 
Bitte aufs Cover klicken!


Abstand