Megawoodstock
Disney in concert
Tabaluga
Melt
MVVG
Irish Celtic
Amore Mio
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.kamin-holz-haus.de
Dienstag, 28. Juni 2016
top

Sommer, Sonne, Festival

Kyffhäuser Open-Air
am Stausee Kelbra

Kalt und nass zeigte sich der Winter und die Sehnsucht nach Sonne, knackigen Aussichten, fetten Beats und einer ausgelassenen Zeit wird größer. Hier kommt die Erlösung, hier kommt das Kyffhäuser Open-Air-Festival (K.O.A-Festival). Entspannte Leute, diverse Independent- Stars, Power für die Ohren, schnuckelige Ausblicke für die Augen, Open-Air-Feeling. Hitzig und cool. Bislang haben zugesagt: Die alternative Electro-, Rock-, und Technoband „Northern Lite" (im Bild), die Industrial-Metalband „Die Krupps", die Gothic-Metaler von „Crematory" und die Vollgas-Rock’n’- Roller von „Kärbholz". Weitere Bands werden folgen. Ein unvergleichliches Lebensgefühl: Sommer, Sonne, Festival.

Kyffhäuser Open-Air-Festival,
3. September, Stausee Kelbra, Lange Straße 150,
www.koa-festival.de



share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Kosmos der Kindheit

Deine Freunde im Werk 2

Sie rappen, sie singen, und sie lernen seit drei Jahren so ziemlich jede noch so einzigartige Schreibweise deutscher Kindernamen: Florian Sump, Markus Pauli und Lukas Nimscheck sind „Deine Freunde". Auch auf ihrem dritten Studioalbum katapultieren sich „Deine Freunde"wieder direkt und ohne Umwege in den Kosmos der Kindheit und thematisieren dabei ziemlich alles, was in den Kindsköpfen so vor sich geht. Rap, Pop, Elektro und Funk. Kindermusik ohne direkten pädagogischen Lehrauftrag.

DeineFreunde, Gebt uns eure Kinder-Tour,
19. Juni, Werk 2, 16.30 Uhr,
www.semmel.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Aufregend und berauschend

Neue Weihnachts-Dinnershow im Stadtbad

Bereits zum fünften Mal gastiert die Dinnershow im historischen Ambiente des Leipziger Stadtbades. 20 Künstler aus sechs Ländern werden ein buntes Potpourri aus Comedy, Akrobatik, Artistik und Musik bieten. Daniel Craven wird durch das Programm führen und mit Magie und Illusionen verzaubern. Aus Frankreich kommen beispielsweise die Trapez-Künstler „Les Soeurs Pillčres", aus Großbritannien der „Schlagenmensch" Valerie Murzak, aus Russland der Clown Sergej Maslennikov. Die musikalische Untermalung liegt wieder in den Händen der Band „Nightfever". Abgerundet wird die Show mit vier Gängen aus dem Hause Saxonia-Catering. „Als krönenden Abschluss des Abends laden wir das Publikum nach jeder Dinnershow zu einer Aftershowparty mit Livemusik ins Foyer des Stadtbades ein", ergänzt Henrik Dantz, Initiator der Weihnachts- Dinnershow. Aufregend und berauschend.

Weihnachts-Dinnershow, Amore Mio!,
18. November bis 31. Dezember, Leipziger Stadtbad,
www.dinnershow-leipzig.de



share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Musikalische Verneigung

Annett Louisan in Leipzig und Halle

Mit dem Album „Berlin, Kapstadt, Prag" beweist Annett Louisan, dass die ausgewählten Songs in einem inneren Zusammenhang stehen. Songs aus der Kindheit, der Jugend und dem Erwachsenwerden. Obwohl es sich bei „Berlin, Kapstadt, Prag" um ein Übergangsalbum zum kommenden Studiorelease handelt, ist dieser Zwischenschritt von großer Bedeutung. „In Prag ist ein Album entstanden, mit dem ich mich gegenüber meinen Lieblingsplatten verneige. Die Stationen Berlin, Kapstadt und Prag gehören zusammen, weil das eine ohne das andere nicht stattfinden konnte", so Louisan. Ein persönliches und außergewöhnlich schönes Coveralbum. Neben Titeln von Künstler wie Rammstein, Wanda, Kraftwerk, Münchner Freiheit und David Bowie, hat sich Louisan auch Marteria vorgenommen.

Annett Louisan, „Berlin, Kapstadt, Prag"-Tour,
19. März 2017 im Leipziger Haus Auensee und
am 24. März 2017 im Steintor-Varieté in Halle,
www.semmel.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Giganten des Rocks

Slade, City und T. Rex
am Stausee Kelbra

Kein Zweifel: Slade, City (im Bild) und T. Rex sind Giganten des Rocks. Musik, die Geschichte geschrieben hat. Titel wie My Oh My, Far Far Away, Am Fenster, Electric Warrior, 20th Century Boy oder Children of the Revolution klingen jedem im Ohr. Viele Millionen verkaufte Tonträger und unzählige Platin- und Goldauszeichnungen können nicht irren. Nun stehen sie zum ersten Mal gemeinsam auf einer großen Open-Air-Bühne. Am Stausee Kelbra werden 14 Vollblutmusiker für pure Emotionen sorgen. Welthits in besonderer Wohlfühlatmosphäre.

Rock-Giganten, 2. September, Stausee Kelbra,
Lange Straße 150, Einlass ab 18 Uhr,
www.ticketshop-thueringen.de




share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Witzig, traurig, wunderbar

Rainald Grebe in Torgau

Rainald Grebe (im Bild) und die Kapelle der Versöhnung gehen wieder auf Tour. Weil sie es langweilig finden, immer wieder das gleiche Programm zu spielen, haben sie sich eine kleine Werkschau mit den Perlen der letzten Jahre zusammengestellt. Im Angebot sind altbekannte Lieder und das, was sich in den letzten Monaten entwickelt hat. Grebe gründete 2005 die Kapelle der Versöhnung und dichtete Hymnen auf Thüringen und Brandenburg, mit denen er die Herzen eroberte. Melancholisch, witzig, traurig, skurril, wunderbar.

Rainald Grebe und die Kapelle der Versöhnung, 15. Juli, Kulturbastion Torgau, 20 Uhr,
www.kulturbastion.de



share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Wahrer Wumms

Radio Doria in Torgau

Jan Josef Liefers ist einer der ganz großen Schauspieler in Deutschland. Und er ist Musiker. Liefers und seine Band „Radio Doria" machen Pop-Musik im großen Stil. Eine sich blind verstehende Band auf der gemeinsamen Jagd nach dem wahren Wumms – mit einem Sänger, dem man niemals zutrauen würde, dass er Sonntagsabends den genial-gestelzten Professor Boerne im Tatort gibt. Mit ihrem aktuellen Album „Die freie Stimme der Schlaflosigkeit" haben sie einen neuen Ausweis ihres Könnens vorgelegt. Ein toller Abend steht bevor.

Radio Doria, 29. Juli, Kulturbastion Torgau, 20 Uhr,
www.kulturbastion.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Kunst, Party, Natur

Jubiläumspicknick in Halle

Zurück zur Natur", das ist das Motto für die Eröffnung der künstlerischen Freiluftsaison des halleschen Kunstvereins „Talstrasse" seit jeher.

In die Pracht fügen sich die Skulpturen in den historischen Garten und die Gegend, die weiland schon Goethe, Brentano und Eichendorff zu begeistern wusste. In Erinnerung an die Feste in der Galerie „Talstrasse" lädt der Verein am 5. Juni, im 25. Jahr seiner Gründung, in den Felsengarten über der Saale zum Picknick ein. Wie jedes Jahr wird viel für’s Wohl geboten, gern können auch die eigenen Picknickkörbe mitgebracht werden. Dazu gibt es Lounge- und Bigbandmusik, einige Überraschungen erwarten die Besucher ab 11 Uhr. Der Unkostenbeitrag inklusive aktueller Schlichter-Schau beträgt 12 Euro, für Kinder unter 12 Jahren ist die Veranstaltung kostenfrei. Jede Eintrittskarte hat die Chance auf eine Extra-Überraschung. Ab 15 Uhr gilt der halbe Eintrittspreis.

Unter dem Hut - Picknick im Felsengarten des Kunstvereins „Talstrasse", Halle, So, 5. Juni, 11 Uhr, 12,00 (erm. 9,00) Euro, Galerie geöffnet: Di–Fr 14–19 Uhr Sa, So 14–17 Uhr, Info:
www.kunstverein-talstrasse.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)

Intim, intensiv, brillant

Gregor Meyle im Geyserhaus und im Haus Leipzig

2014 war das Jahr von Gregor Meyle. Xavier Naidoo lud ihn in die Sendung „Sing meinen Song – das Tauschkonzert" ein. Und damit gelang der Durchbruch. Mit „Sing meinen Song" gewann Meyle den Deutschen Fernsehpreis, die Ballade „Keine ist wie Du" kletterte in den deutschen Single-Charts ganz nach vorn. Meyle steht für pure Hingabe zur Musik, einen starken Willen, seine Träume nie aufzugeben, für Bescheidenheit und Authentizität. Die Bühnen sind größer geworden, geblieben sind die Momente, die man nie vergisst. Intensiv und intim verzaubert Meyle mit musikalischer Brillanz und purem Entertainment.

Gregor Meyle, Sommerkonzert, 20. August, Parkbühne Geyserhaus und 15. Dezember, Haus Leipzig, 20 Uhr,
www.gregor-meyle.de


share Twitter share Facebook share email Kommentare Kommentare (0)
Abstand
fontbig fontsmall printRSS
Abstand

Das aktuelle Heft

pic
E-PAPER
Bitte aufs Cover klicken!
Abstand

Mediadaten

pic
 

Printmediadaten finden 

Sie hier 

Abstand

Reise 2016

pic
 
Abstand

Frizzens Garten

pic

E-PAPER 
Bitte aufs Cover klicken!


Abstand